San Francisco

Tag 2 - Sonntag 4. September 2016

Wissenswertes über San Francisco

San Francisco ist die viertgrösste Stadt Kaliforniens und gilt als mittelgrosse Weltstadt. Der Name hat spanischen Ursprung und wurde nach dem Heiligen Franiskus, also Franz von Assisi benannt.
Genau vor 110 Jahren (18. April 1906) ereignete sich das bisher grösste Erdbeben in San Francisco mit einer Stärke von 7.8 auf der Richterskala. Dabei verloren ca. 3'000 Menschen ihr Leben und drei Viertel von San Francisco wurden zerstört, beziehungsweise schwer beschädigt.
1989 war das letzte grosse Beben mit einer Stärke von 7.1 auf der Richterskala.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Tanja:
Nach einer nicht so ganz erholsamen Nacht sind wir als erstes zur ersten Haltestelle der Cable Cars gegangen. Der Plan war eigentlich zur Pier 39 zu fahren und von da mit dem Hop on Hop of Bus die Stadt zu erkunden. Per Zufall kamen wir aber an einem der Haltestellen vorbei und stiegen gleich da ein.
Vorbei an den Sehenswürdigkeiten wie die Painted Ladies, China Town, Museen, einigen Park's und sonstigen wichtigen Gebäuden kamen wir über die Golden Gate Bridge. Immer wieder eindrücklich diese Brücke.
Am Fishermans Wharf gönnten wir uns schliesslich einen feinen Drink im Hard Rock Cafe. Weiter ging es zu den Painted Ladies, was wir beide aber eher enttäuschend fanden. Der Park gleich gegenüber den man aus vielen Filmen kennt ist abesperrt, da da nur noch ein kahles Feld war. Die seit 4 Jahren anhaltende Dürre ist an diesem Park wohl nicht ganz spurlos vorbeigegangen. Auch die Reihe von Häuser die auch Motive für viele Postkarten sind kamen mir irgendwie farblos vor. Waren die in den Filmen nicht viel dunkler in der Farbe?
Wieder zurück am Pier 39 wollten wir im Bubba Gump essen gehen. Natürlich war die wartezeit ca. 45 Minuten. Nein Danke. Aber auch beim nächsten Restaurant war die Wartezeit kaum weniger. Also zurück Richtung Hotel und da etwas suchen....